AGB der Yogaschule Christian Bender (Stand vor Corona)

Schließen
AGB der Yogaschule Christian Bender (Stand 10.11.2019)

I Allgemeines
a) Es liegt im Ermessen der Yogaschule Christian Bender Änderungen am Kursplan, den Preisen und den Öffnungszeiten vorzunehmen. Darüber werden die Teilnehmer rechtzeitig per E-Mail informiert.
b) Im Falle von Vertretungen und Stundenausfällen werden die Teilnehmer so früh wie möglich per E-Mail informiert. Bei sehr kurzfristigen Erkrankungen bzw. Verhinderungen der Lehrkraft kann dies jedoch nicht garantiert werden.
c) Die Yogaschule Christian Bender behält sich Schließzeiten vor, die in den meisten Fällen während der Schulferien liegen. Darüber hinaus kann es zu anderen Zeiten ein reduziertes Kursangebot geben.
d) Die Kurse finden ab drei Teilnehmenden statt.

II Tarife und Konditionen : Teilen und Übertragbarkeit
a)Tarife können nicht von zwei oder mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden.
b) 5er und 10er Karten können auf eine andere Person übertragen werden. Die Gültigkeit der Karte verlängert sich dadurch nicht. Als Bearbeitungsgebühr entfallen dabei zwei Kurseinheiten.
c) Die Flatrate sowie die 3er Probekarte sind nicht übertragbar
III Tarife und Konditionen: Gültigkeit und Verlängerungsoption
a) Gültigkeitsbeginn ist bei allen Tarifen die erste Kursteilnahme.
b) 5er und 10er Karten haben eine Gültigkeit von einem halben Kalenderjahr. Das beinhaltet etwaige Schließzeiten der Yogaschule, d.h. die Gültigkeit verlängert sich durch diese nicht.
c) 3er Probekarten sowie die Flatrate sind 4 Kurswochen gültig. Ihre Gültigkeit verlängert sich durch Schließzeiten der Yogaschule.
d) Bis zu einem Monat nach Ablauf der regulären Gültigkeit können 5er und 10er Karten können durch Zahlung eines Aufpreises pro ungenutzter Stunde auf drei Jahre Gültigkeit verlängert werden.
e) Der Aufpreis / ungenutzter Stunde für die Verlängerung auf drei Jahre Gültigkeit beträgt: 4 € / Abendkurse | 3 € / Morgenkurse| 2 € / AcroYoga.
f) 3er Probekarten sowie die Flatrate können nicht verlängert werden.
IV Tarife und Konditionen: Rücktrittskonditionen
a) 5er Karten: Rücktritt ist innerhalb der ersten zwei Gültigkeitswochen möglich. Der Kaufpreis wird erstattet abzgl. der eventuell bereits wahrgenommenen Stunden sowie einer zeitlich gestaffelten Stornogebühr.
10er Karten: Rücktritt ist innerhalb der ersten vier Gültigkeitswochen möglich. Der Kaufpreis wird erstattet abzgl. der eventuell bereits wahrgenommenen Stunden sowie einer zeitlich gestaffelten Stornogebühr.
Flatrate und 3er Probekarte: nach der ersten belegten Stunde kein Rücktritt möglich.
Darüber hinaus erfolgt keine Erstattung.
b) Stornogebühren: abzgl. 10 € bei Rücktritt während der ersten Gültigkeitswoche; abzgl. 15 € bei Rücktritt während der zweiten Gültigkeitswoche; abzgl. 20 € bei Rücktritt während der dritten oder vierten Gültigkeitswoche.
V Zuschuss der gesetzlichen Krankenkassen
a) Nach aktuellem Stand sollten die Yogakurse an der Yogaschule Christian Bender seitens der in der Zentralen Prüfstelle Prävention zusammengeschlossenen Kassen nicht bezuschusst werden. In der Praxis gibt es jedoch manchmal Ausnahmen. Verbindliche Auskünfte seitens der Schulleitung sind dazu nicht möglich. Sollte dieser Zuschuss für Sie Entscheidungsgrund sein, informieren Sie sich bitte vor Erwerb eines Tarifes direkt bei Ihrer Kasse.
b) Zum Zwecke der Bescheinigung wird ein schuleigenes Formular verwendet, nicht der Vordruck der Kassen.

VI Informationspflicht und Haftung
a) Der Teilnehmende informiert den Veranstalter über eventuell bestehende körperliche Einschränkungen und gesundheitliche Probleme, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Yogaunterricht beeinträchtigen könnten und klärt diese ggf. ärztlich ab. Dazu gehören insbesondere, aber nicht ausschließlich:

• akute oder chronische Beschwerden des Bewegungsapparats
• Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
• Erkrankungen des Atemsystems
• Operationen, die weniger als sechs Wochen zurückliegen
• Entzündungen im Körper
• Schwangerschaft

Der Teilnehmer nimmt zur Kenntnis, dass der Yogaunterricht an der Yogaschule Christian Bender keine gezielt therapeutischen Anliegen verfolgt und verfolgen darf und keinerlei Heilungsversprechen erheben kann und erheben darf.
b) Angaben zum gesundheitlichen Hintergrund der Teilnehmenden werden seitens der Yogaschule Christian Bender weder analog noch digital gespeichert und auch nicht an Dritte weitergegeben.
c) Die Lehrkraft haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Schäden, die er oder sie schuldhaft fahrlässig verursacht hat und die in seinen oder ihren Verantwortungsbereich fallen. Darüber hinaus findet keine Haftung für Personen- oder Objektschäden statt.
Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält die Lehrkraft eine Berufshaftpflichtversicherung.

VII Datenschutz gemäß DSGVO
a) Umgang mit personenbezogenen Daten
Folgende Daten werden per Anmeldungsformular bzw. E-Mail erhoben: Name, Adresse, Telefon-Nr. sowie E-Mail-Adresse
Über unsere Webseite www.rostock-yoga.de werden keine personenbezogenen Daten erhoben (siehe dortige Datenschutz-Erklärung).
Diese Daten nutzen wir für:
• Individuelle Korrespondenz
• Erstellung einer Rechnung
• Eintrag in unsere Belegungsbögen
• Newsletter-Versand
Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben.
Alleinigen Zugriff auf Ihre Daten hat Christian Bender.

b) Newsletter
Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über Schließzeiten der Yogaschule, Vertretungen, etwaige Änderungen im Kursplan bzw. Tarifsystem sowie über unsere Workshops.
Der Eintrag erfolgt automatisch. Rechtsgrundlage dafür ist $7 Abs.3 UWG.
Sie können jederzeit einen Austrag aus dem Verteiler verlangen.

c) Dauer der Speicherung
Newsletter: Sofern nicht anders von Ihnen gewünscht, erfolgt der Austrag aus dem Newsletter automatisch 4-6 Wochen nach Ablauf der Gültigkeit Ihres Tarifes
Personenbezogene Daten: Sofern nicht anders von Ihnen gewünscht, erfolgt die Löschung ca. 1 Jahr nach Ablauf der Gültigkeit Ihres Tarifes
Rechnungen: Diese müssen gemäß steuerrechtlicher Bestimmungen bis zu 10 Jahren aufbewahrt werden

c) Ihre Rechte
Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechenden Weisung hin die Löschung oder Korrektur veranlassen.
Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Dazu wenden Sie sich bitte an: Christian Bender / info@rostock-yoga.de

VIII Gültigkeit der AGB
Die aktuell gültigen AGB werden bei Erstanmeldung per E-Mail zugesandt. Mit dem Erwerb eines Tarifes der Yogaschule Christian Bender werden die AGB durch den Käufer anerkannt.